von U. A.

Die meisten Gefangenen wissen leider überhaupt nichts von der GMV und kennen daher weder ihren Sinn noch Zweck. Dies gilt nicht nur für die Neuankömmlinge, sondern auch für die „alten Hasen“. Wir möchten daher etwas mehr Licht ins Dunkle bringen und über unsere Arbeit informieren. Entscheidend ist, dass die GMV ihre Hauptaufgabe darin sieht nicht gewünschte bzw. unkorrekte Umstände abzuschaffen, zu verändern oder zu verbessern. Das geht jedoch nur wenn ihr uns über diese Dinge informiert. Wir können Missstände, egal welcher Art, nur weitergeben und mit der Anstaltsleitung besprechen, die wir kennen. Nur meckern ist nicht konstruktiv, Verbesserungsvorschläge führen einen Stimmungswandel herbei. Wir können nur etwas für euch verbessern, wenn ihr uns eure Anliegen, Wünsche und Probleme mitteilt. Dies könnt ihr vertrauensvoll an den jeweiligen GMV Sprecher auf eurer Abteilung oder mit einem Schreiben in den GMV Briefkasten auf dem Spiegel machen. Nachfolgend geben wir euch eine kleine Übersicht der Themen und deren Lösungen, die wir erreicht haben oder die wir demnächst erreichen möchten.

Problem Ergebnis
Zustand der Duschen im Männerhaus Der Schimmelbefall wurde von den Duschwarten beseitigt.
Leere Tabakautomaten beim Besuch Aufgrund der Erhöhung des Einkaufsatzes (20 € / Besuch), war der Automat in letzter Zeit immer leer. Dieser soll nun 2 mal in der Woche, statt 2 mal im Monat, aufgefüllt werden.
Bekanntgabe der Besuchstermine Leider wurde die von uns einen Tag vor dem Besuch gewünschte vorab Bekanntgabe immer noch nicht umgesetzt, sodass die Besuchvorbereitung nicht möglich ist.
Auswahl von Gefangenen für Betriebe Zukünftig sollen Strafgefangene den U-Häftlingen bei der Arbeitsplatzvergabe in den Betrieben bevorzugt werden.
Bestellungen über das MIKE-Team Mit der Gründung des MIKE-Teams könnt ihr nun Sport- & Freizeitbekleidung sowie CDs, DVDs und Bücher einkaufen.
Zugangseinkaufsmögtichkeit für Abt. 1 Neu-lnhaftierten sollte die Möglichkeit eines Zugangseinkaufes eingeräumt werden. Notwendige Artikel wie Tabak, Tauchsieder und Kaffee könnten über die Zugangsabteilung verkauft werden.


Liebe Mitgefangene,

wir haben die oben angesprochenen Punkte an die zuständigen Verantwortlichen weitergeleitet, mit diesen besprochen und versucht diese in eurem Interesse zu verbesseren.

Wir sind auf eure Unterstützung angewiesen. Nur meckern ist nicht konstruktiv. Verbesserungsvorschläge führen einen Stimmungswandel herbei. Wir können nur etwas für euch verbessern, wenn ihr uns eure Anliegen, Wünsche und Probleme mitteilt. Dies könnt ihr vertrauensvoll an den jeweiligen GMV Sprecher eurer Abteilung oder mit einem Schreiben in den GMV Briefkasten auf dem Spiegel machen.

Eure GMV Vertreter
Teilnehmer A-Flügel Adrian V. W. Sascha L.
Teilnehmer B-Flügel U. A. Hassan D.
Teilnehmer C-Flügel A. P. Achim S.
Teilnehmer E-Flügel & AOA Michael H. Udo H.

zurück zum Inhaltsverzeichnis 1/2009